Abo Anzeigen Service Über uns
1 - 10 von insgesamt 55
Sortierrichtung ändern Sortierrichtung ändern
Amtliche Bekanntmachung Raumordnungsverfahren für die geplante 380-kV-Leitung Stade-Landesbergen, Abschnitt Dollern-Landesbergen (Projekt 24 des Netzentwicklungsplans/Projekt Nr.7nach dem Bundesbedarfsplangesetz) Hier: Abschluss des Raumordnungsverfahrens mit der Landesplanerischen Feststellung vom 04. Juni 2018 Der Übertragungsnetzbetreiber TenneT TSO GmbH plant den Ersatz der 220-kV-Leitung zwischen Stade und Landesbergen durch eine neue 380-kV-Leitung. Für den Teilabschnitt Dollern-Landesbergen einschließlich des neuen Umspannwerks im Raum der Grafschaft Hoya hat das Amt für regionale Landesentwicklung (ArL) Lüneburgein Raumordnungsverfahren mit integrierter Prüfung der Umweltverträglichkeit gemäß §15 ROG und §§ 9ff. NROG durchgeführt. Das Verfahren wurde mit der Landesplanerischen Feststellung vom 04. Juni 2018 abgeschlossen. Das Ergebnis des Raumordnungsverfahrens und die darin eingeschlossene Ermittlung, Beschreibung und Bewertung der raumbedeutsamen Auswirkungen des Vorhabens
25.06.18
Vereinfachte öffentliche Bekanntmachung der Änderungen der Friedhofsordnung und Friedhofsgebührenordnung für den Friedhof der Ev.-luth. Kirchengemeinde Sittensen Gemäß §§ 4und 5der Rechtsverordnung über die Verwaltung kirchlicher Friedhöfe (Friedhofsrechtsverordnung) vom 13. November 1973 (Kirchl. Amtsbl. 1974 S. 1) und §29der Friedhofsordnung hat der Kirchenvorstand der Ev.-luth. Kirchengemeinde Sittensen für den kirchlichen Friedhof in 27419 Sittensen jeweils eine Änderung der Friedhofsordnung und der Friedhofsgebührenordnung beschlossen. Die Änderungen der Friedhofsordnung und Friedhofsgebührenordnung sind vom Kirchenkreisvorstand des Kirchenkreises Bremervörde-Zeven am 12.06.2018 kirchenaufsichtlich genehmigt worden. Die vollständigen Änderungen liegen in der Zeit vom 25.06.2018 bis 25.07.2018 wie folgt aus: 1. im Kirchenbüroder Ev.-luth. Kirchengemeinde Sittensen 2. bei der Samtgemeinde Sittensen Die Friedhofsordnung und die Friedhofsgebührenordnung treten am 01.08.2018 in Kraft
23.06.18
Amtliche Bekanntmachung Am Dienstag, dem 26.06.2018, 19.30 Uhr findet im Zum Hollengrund in Heeslingen die 7. Sitzung des Rates der Gemeinde Heeslingen statt. In öffentlicher Sitzung werden folgende Punkte beraten: Regularien/Einwohnerfragestunde/Antrag des Seniorenbeirates der Samtgemeinde Zeven -Besetzung von Fachausschüssen/Ratsantrag der Gruppe SPD-Bündnis 90/Die Grünen vom 14.05.2018 -Beitritt zum Verein Arbeitsgemeinschaft Osteland e.V./Ratsantrag zur Erstellung einer Machbarkeits- und Wirtschaftlichkeitsstudie zum Fortbestand und Weiterbetrieb des Heeslinger Freibades/Einrichtung und Betrieb einer Kindertagesstätte in Heeslingen, Bremer Straße 13/Anfragen. Gemeinde Heeslingen Der Gemeindedirektor
23.06.18
Amtsgericht Zeven Aufgebot -Indem Aufgebotsverfahren 1. Marlene Kaufmann, Mühlenhof 1, 27404 Zeven, vertr.d.d. Betreuer,2.GerhardViebrock, Müller-Brauel-Weg 11, 27404 Zeven -Antragsteller -haben die Antragsteller das Aufgebot des Sparbuchs, ausgestellt von der Zevener Volksbank eG in Zeven mit der IBAN DE 82241615945141061320 beantragt. Der Inhaber dieser Urkunde wirdgemäß §§ 469, 483 FamFG aufgefordert, spätestens bis 30.09.2018 seine Rechte anzumelden und die Urkunde vorzulegen, da diese andernfalls für kraftlos erklärtwird. 7II6/18 (22.6.2018)
23.06.18
Amtsgericht Zeven Aufgebot In der Aufgebotssache Sparkasse RotenburgOsterholz, Kivinanstraße 11, 27404 Zeven -Antragsteller -hat die Antragstellerin das Aufgebot des Hypothekenbriefes mit der Nummer Gruppe BR 1Nr. 52/318706, erteilt über die im Grundbuch von Kalbe Blatt 367 Abteilung III Nr.1(vor Grundbuchumschreibung im Jahre1987: Grundbuch von Kalbe Band VBlatt 149 Abteilung III Nr.2)eingetragene Darlehn (Hypothek) in Höhe von 6595,67 EuroNennbetrag (12 900,00 DM) zuzüglich acht von HundertZinsen, einhalb von HundertVerwaltungskosten für die Kreissparkasse Bremervörde, beantragt. Der Inhaber des Briefes wirdgemäß §469 FamFG aufgefordert, spätestens bis zum 22.10.2018 seine Rechte anzumelden und den Brief vorzulegen, da dieser sonst für kraftlos erklärtwird. 7II4/18 (22.6.2018)
23.06.18
Stadt Nordenham Der Bürgermeister Bekanntmachung Die vom Rat der Stadt Nordenham am 21.06.2018 beschlossene Vorschlagsliste für Haupt- und Hilfsschöffen für die Jahre2019 bis 2023 liegt vom 26.06.2018 bis zum 02.07.2018 während der Öffnungszeiten im Rathaus, Zimmer 34, öffentlich aus. Gegen die Vorschlagslisten kann gemäß §37Gerichtsverfassungsgesetz (GVG) binnen einer Woche nach Schluss der Auslegung schriftlich oder zu Protokoll im Rathaus, Zimmer 34, Einspruch mit der Begründung erhoben werden, dass in die Listen Personen aufgenommen wurden, die nach §§ 32 bis 34 GVG nicht aufgenommen werden durften oder sollten. Nordenham, 22.06.2018 Carsten Seyfarth, Bürgermeister
23.06.18
23.06.18
Vereinfachte öffentliche Bekanntmachung der Änderungen der Friedhofsordnung und Friedhofsgebührenordnung für den Friedhof der Ev.-luth. Kirchengemeinde Elsdorf Gemäß §§ 4und 5der Rechtsverordnung über die Verwaltung kirchlicher Friedhöfe (Friedhofsrechtsverordnung) vom 13. November 1973 (Kirchl. Amtsbl. 1974 S. 1) und §33der Friedhofsordnung hat der Kirchenvorstand der Ev.-luth. Kirchengemeinde Elsdorf für den kirchlichen Friedhof in 27404 Elsdorf jeweils eine Änderung der Friedhofsordnung und der Friedhofsgebührenordnung beschlossen. Die Änderungen der Friedhofsordnung und Friedhofsgebührenordnung sind vom Kirchenkreisvorstand des Kirchenkreises Bremervörde-Zeven am 12.06.2018 kirchenaufsichtlich genehmigt worden. Die vollständigen Änderungen liegen in der Zeit vom 25.06.2018 bis 25.07.2018 wie folgt aus: 1. im Kirchenbüroder Ev.-luth. Kirchengemeinde Elsdorf 2. bei der Samtgemeinde Zeven Die Friedhofsordnung und die Friedhofsgebührenordnung treten am 01.08.2018 in Kraft und können
23.06.18
Amtliche Bekanntmachung Feststellung der Wertermittlungsergebnisse im Flurbereinigungsverfahren Horstedt, Landkreis Rotenburg(Wümme) Für die durch Einleitungsbeschluss vom 28.05.2008 und durch die Anordnungen Nr.1vom 18.11.2013 zum Flurbereinigungsverfahren Horstedt gehörenden Flurstücke ist die Wertermittlung gemäß §§ 27 bis 32 des Flurbereinigungsgesetzes (FlurbG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 16.03.1976 (BGBl. IS. 546 ff), zuletzt geändertdurch Gesetz vom 19.12.2008 (BGBl. I S. 2794), durchgeführtworden. Die Ergebnisse der Wertermittlung wurden den Beteiligten am 01.03., 02.03. und 03.03.2017 bekanntgegeben und erläutertund aufgrund von Berichtigungen amtlichseits und Änderungen des Wertermittlungsrahmens am 24.04. und 25.04. erneut bekanntgegeben und erläutert. Bis zum 25.04.2018 konnten Einwendungen vorgebracht werden. Aufgrund der Einwendungen wurden die Wertermittlungsergebnisse der folgenden Flurstücke geändert: Gemarkung Stapel, Flur 1, Flurstück 44/11: -Änderung von
23.06.18
OFFENES VERFAHREN NACH VGV Reinigungsdienstleistungen in zwei Losen Bekanntmachung im Supplement zum Amtsblatt der Europäischen Union, im Subreport, Submissionsanzeiger und in bi-Ausschreibungsdienste sowie unter www.landkr eis-cuxhaven.de und www.bund.de. Cuxhaven, 22.06.2018 LANDKREIS CUXHAVEN Der Landrat
22.06.18

Freies Suchfeld

Suchoptionen

Umkreissuche

Suchen
 

Hinweis zu Kontaktantworten

Bitte beachten Sie, dass Chiffre-Antworten, die per Mail an uns geschickt werden, bei uns ausgedruckt und per Post an den jeweiligen Inserenten weitergeleitet werden!

Informationen zum Kleinanzeigenmarkt

Anzeigenschluss für die Zevener Zeitung
Täglich 12.30 Uhr des Vortages
Für die Montagsausgabe: Freitag 12.30 Uhr
Für die Samstagsausgabe: Freitag 11 Uhr
Private Kleinanzeigen
Donnerstag 16 Uhr

Sonntagsjournal
Donnerstag 16 Uhr

Vereinsblatt
Montag 12.30 Uhr

Zum stark ermäßigten Kleinanzeigen-Tarif werden nur private Gelegenheitsanzeigen veröffentlicht. Für gewerbliche Anzeigen gilt der jeweils gültige Anzeigenmillimeterpreis laut aktueller Preisliste.

Gewerbliche Anzeigen müssen durch Firmung oder den Zusatz "Händler" kenntlich gemacht werden.

Sie belegen automatisch den von ihnen ausgewählten Samstag in der Zevener-Zeitung, den darauffolgenden Sonntag im Sonntagsjournal der Zevener-Zeitung und Mittwoch im Vereinsblatt der Zevener-Zeitung.

Der Verlag behält sich vor, Anzeigen mit gewerblichem Inhalt lt. Tarif abzurechnen.

Sollten sich Veränderungen des Anzeigenpreises ergeben, so werden Sie von unserem Anzeigenserviceteam vor Erscheinen Ihrer Anzeige rechtzeitig benachrichtigt.

Chiffre-Gebühr:
5,00 € bei Zusendung

Online
Ihre Fließtextanzeige erscheint zusätzlich kostenlos eine Woche online.

Hotline: 04281 - 945-888